Author Archiv: admin

Surfen lernen auf Furteventura

Wel­len­kind Surf­schu­le & Surf­camp auf Fuer­te­ven­tu­ra: Wir glau­ben, dass jeder in der Lage sein soll­te, die Magie der Wel­len zu erle­ben und wie kann man das bes­ser als sur­fen zu ler­nen? Wir haben eine Lei­den­schaft fürs Sur­fen und lie­ben es, euch genau die­se Lei­den­schaft in unse­ren Surf­kur­sen zu vermitteln.

Unse­re Surf­schu­le fin­dest du im Süden von Fuer­te­ven­tu­ra im Ort La Pared. Das gan­ze Jahr bie­tet die­ser Surf­s­pot durch­weg gute Bedin­gun­gen für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne Sur­fer die Ihr Kön­nen ver­bes­sern wol­len. Und so bie­ten wir für bei­de erst­klas­si­ge Surf­kur­se mit unse­ren qua­li­fi­zier­ten Sur­f­leh­rern an. Das beson­de­re an unse­rer Surf­schu­le sind die klei­nen Grup­pen. Ein Sur­f­leh­rer betreut bei uns 4 Surf­schü­ler und ist den kom­plet­ten Surf­kurs bei euch im Was­ser. Somit ist ein schnel­ler und vor allem siche­rer Erfolg garan­tiert. Für dei­nen Surf­tag bekommst du von uns bes­tes Surf­ma­te­ri­al bereit­ge­stellt und natür­lich bie­ten wir auch den Trans­port von Dei­ner Unter­kunft zum per­fek­ten Surf­s­pot und wie­der zurück an.

Weniger ist Meer!

Vom ers­ten Tag an waren wir uns bewusst, dass wir nicht nur Mode für alle Wel­len­kin­der pro­du­zie­ren möch­ten, son­dern dass wir gleich­zei­tig auch schüt­zen müs­sen, was uns Wel­len­kin­der aus­macht, was unser Ursprung ist. Aus die­sem Grun­de bezie­hen wir nur die bes­ten Tex­ti­li­en, die auf eine Wei­se erzeugt oder pro­du­ziert wer­den, die weder Men­schen, Tie­ren noch […] 

Wir sind Wellenkind

Die Geschich­te von Wel­len­kind beginnt bereits 1982, als ein klei­ner 7Jähriger Jun­ge sei­ne ers­tes Segel­trai­ning auf einem Opti­mis­ten im Ros­to­cker Stadt­ha­fen absol­vier­te. Nach vie­len Trai­nings- und erfolg­rei­chen Wett­kampf­ein­hei­ten war 1988 eine neue Zeit im Kom­men. Das Wind­sur­fen, zwar sehr begrenzt, fand sei­nen Weg auch in den Osten des damals noch getrenn­ten Deutsch­lands und begeis­ter­te fort­an die kom­plet­te Fami­lie. Kei­ne Wel­le wur­de aus­ge­las­sen um neue Tricks zu erlernen.

Das Hob­by Was­ser­sport wur­de zum Beruf und beglei­te­te den jun­gen Mann seit­her um die gan­ze Welt zu den schöns­ten und bes­ten Surf­s­pots der Welt. Neben Segeln, Wind­sur­fen und Kiten rück­te eine Was­ser­sport­art aber ganz beson­ders in den Fokus. Wel­len­rei­ten, die ursprüng­lichs­te Form des Sur­fens. Das Meer schenkt dir eine Wel­le und nur ein Brett reich­te aus um den Klang und die Schön­heit des Mee­res zu spü­ren und ein Teil von ihm zu werden.